• Thursday May 23,2019

Erstaunliche Nachrichten über ScienceDebate2008; Und ein Abschiedsfest

Anonim

Es ist nicht so, dass viele Leute gerade Blogs lesen.

Aber trotzdem dachte ich, ich würde aufstehen, bevor ich mit dem Nachtzug nach Flagstaff, AZ, fahre, wo ich mit meiner Mutter und meiner Schwester Weihnachten verbringe.

Zunächst einmal hat ScienceDebate2008 seit dem letzten Beitrag (wieder einmal) einige äußerst beeindruckende Namen hinzugefügt. In ABC-Reihenfolge:

Philip Campbell, Chefredakteur von Nature

Rita Colwell, ehemalige Direktorin der National Science Foundation 1998-2004; Distinguished Professor, Universität von Maryland / Johns Hopkins Universität School of Public Health; Nationale Medal of Science, 2006

Robert H. Grubbs, Victor und Elizabeth Atkins Professor für Chemie, California Institute of Technology; Nobelpreis für Chemie, 2005

Aber vielleicht noch dramatischer ist das, was mit unserem Lenkungsausschuss passiert ist. Es wird jetzt offiziell von Rep. Rush Holt (DN.J.) und Rep. Vern Ehlers (R-MI) geleitet. Zwei Wissenschaftler-Kongressabgeordnete, einer von jeder Partei. Inzwischen gehört auch Norm Augustine, der pensionierte CEO von Martin Marietta, zum Lenkungsausschuss; Arne Carlson, ehemaliger republikanischer Gouverneur von Minnesota; und Calvin DeWitt, Präsident der Akademie der evangelischen Wissenschaftler und Ethiker.

Wie diese Namen zeigen, handelt es sich bei ScienceDebate2008 um eine völlig parteiübergreifende Anstrengung, die ein unglaublich breites Spektrum von Amerika ansprechen soll - und das appelliert -.

Mit dieser organisatorischen Struktur erfahren Sie mehr über ScienceDebate2008 im neuen Jahr.

In der Zwischenzeit wünschen Sheril und ich Ihnen einen schönen und sicheren Urlaub - und möchten uns bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie unsere Leser sind. Du bist der Beste und machst uns besser. Wir könnten es nicht ohne dich tun.


Interessante Artikel

Ein mondbeschiener Wolkenschild - vom Weltraum aus gesehen

Ein mondbeschiener Wolkenschild - vom Weltraum aus gesehen

Bild des Tages: | Aktualisiert 20.12.2013 mit einem zweiten Bild unten. | Am 18. Dezember 2013 konnte der KKW-Satellit Suomi durch einen beinahe Vollmond dieses ungewöhnliche Bild eines spektakulären Wolkenbildes am östlichen Hang der Rocky Mountains in Colorado und Wyoming einfangen. Sie können die Nachtzeit an den Lichtpunkten erkennen, die im rechten Teil des Bildes am deutlichsten sichtbar sind. Di

Wann wird das Wetter zum Klima?

Wann wird das Wetter zum Klima?

Wann wird das Wetter zum Klima? Es fühlt sich wirklich so an, als ob die Antwort jetzt ist . Diese Karte zeigt, wie hoch die Durchschnittstemperaturen in den USA in letzter Zeit waren. Vor allem in Colorado sorgten niedrige Niederschlagsmengen in Verbindung mit trockenem Wetter (plus einer immer länger werdenden warmen Jahreszeit, in der Kiefernkäfer gedeihen und lebende Bäume zerstören können) dafür, dass der Staat zu einem Spiel wurde, das darauf wartet, beleuchtet zu werden. und d

Forschungsförderung: Es ist eine Gruppenarbeit

Forschungsförderung: Es ist eine Gruppenarbeit

Jackson Solway Wie viele Studenten in wissenschaftlichen Bereichen war Cindy Wu von einer akademischen Laufbahn in der Forschung fasziniert. Nach ihrem Abschluss in Biologie im Jahr 2011 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der University of Washington in Seattle, ihrer Alma Mater. Während sie dort war, wollte sie eine Behandlung mit Anthrax zur Aufklärung von Staphinfektionen durchführen, war sich jedoch nicht sicher, wie sie Geld für ihre Idee bekommen konnte. Al

Nein, tropische Abholzungsraten fallen nicht

Nein, tropische Abholzungsraten fallen nicht

Ein Gebiet in der Nähe von Acre, Brasilien, zeigt den Fortschritt von Wald zu Weideland auf einer großen Rinderfarm: intakter Wald (links), Wald, der zu Weideland (oben) verbrannt wird, frisch gerodeter Wald (unten) und Gras, das zum Weiden bereit ist (rechts) ). Jüngste Studien zeigen eine Zunahme der Entwaldung. R

Sieh dir das an: Der Komet kann auf Mars wirken

Sieh dir das an: Der Komet kann auf Mars wirken

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die Mars eines Tages nach Hause rufen möchten, empfehlen wir Ihnen, mindestens bis zum nächsten Herbst zu warten. Das ist, wenn die NASA sagt, ein Komet könnte in den Roten Planeten rammen. Der Comet 2013 A1 schneidet derzeit mit etwa 125.000 Meilen pro Stunde und misst irgendwo zwischen 0, 5 und 3 Meilen im Durchmesser. Se