• Sunday May 26,2019

Kategorie - Klimapolitik


Die Wahrheit, Sourcwatch Style

Die Wahrheit, Sourcwatch Style

Das ist unbezahlbar. Die Person, die für die Recherche und das Schreiben der SourceWatch-Seite bei Judith Curry verantwortlich ist, hat eine merkwürdige Möglichkeit, ihre Informationen zu sammeln. Hier sind einige Fragen, die sie gestern Abend per E-Mail an Curry geschickt hat: Hallo nochmal Dr. Curry - Menschen, die sich mit der Klimawissenschaft auskennen, haben Schwierigkeiten, Ihre Kritik zu verstehen, und ich kann nur schwer verstehen, wie Sie den krassesten Erderwärmungsleugner meiner Gemeinschaft als "keinen identifizierten Skeptiker" eingestuft haben (soweit ich das beurteilen

Das Klima Mittelerde

Das Klima Mittelerde

Als jemand, der schon lange an Paläoumweltforschung interessiert ist - insbesondere in Bezug auf die Archäologie -, habe ich ein Faible für Baumringforscher. Die Entwicklung von Baumring-Chronologien spielt eine wichtige (vom Publikum unterschätzte) Rolle beim Verständnis vieler antiker Kulturen und der prähistorischen Landnutzung und der klimatischen Veränderungen ihrer Zeit Es ist also ein wenig frustrierend, dass sich mein jüngster Twitter-Austausch mit einem Paleo-Forscher auf das Ziel 2 konzentriert hat, wenn ich lieber wissen möchte, an welchen Umweltsanierungen er gerade arbeitet und was

Jeder ist ein Kritiker

Jeder ist ein Kritiker

Der Klima-Blogger Joe Romm hat eines seiner schlimmsten irreführenden Eröffnungssätze veröffentlicht: The New York Times hat eines der schlechtesten Stücke der Klimawissenschaft veröffentlicht. Ja, ich bin verspielt, aber auch sehr ernst. Romms neuester Post-Knocking Die New York Times berichtet über die globale Erwärmung über diesen Artikel von John Broder, der sich selbst mit einer politischen Anhörung im Kongress befasste, die die Klimawissenschaft zum Mittelpunkt machte. Eli Kint

Das Fieber ist Spitze

Das Fieber ist Spitze

Seit zwei Jahren wird die politische Landschaft Amerikas von einer Bewegung erschüttert, die die GOP in einen Frankenstein verwandelt und eine vernünftige Debatte über den Klimawandel zurückstellt. Ich behaupte, dass die Macht der Tea-Party, Politik und Klimapolitik zu gestalten, nun gewachsen ist. Be

Mission Impossible: Trennung von Wissenschaft und Politik

Mission Impossible: Trennung von Wissenschaft und Politik

David Roberts darf nicht das Memo erhalten haben, dass er Judith Curry ignorieren sollte. Ernsthaft, Roberts hat ein heftiges Argument als Antwort auf einen kürzlich veröffentlichten Curry-Beitrag gemacht, in dem sie schrieb: Klimawissenschaftler haben keine besonderen Fachkenntnisse in Politik, Wirtschaft oder Sozialethik.