• Monday June 24,2019

Dr. Doom

Anonim

Diese Geschichte ist so verblüffend / dumm / erschreckend, dass es einige Tage gedauert hat. Kurzfassung: Dr. Eric Pianka von der University of Texas, ein international anerkannter Ökologe, hält Vorträge, in denen er auf die Erde aufmerksam macht große Mühe. Wir sind auf eine ökologische Katastrophe vorbereitet, und insbesondere Menschen sind in ernsthafter Gefahr, von einem tödlichen Virus wie Ebola ausgelöscht zu werden, was möglicherweise zum Tod von 90% unserer heutigen Bevölkerung führt. Es kann sogar für die Umwelt insgesamt gut sein (obwohl es für uns offensichtlich schlecht ist). Zweifellos ist er ein Alarmist, aber es ist besser, von solchen Katastrophenszenarien zu hören, als sie einfach zu ignorieren.

Und dann - und hier ist der Teil, der so bizarr ist, dass es eine Weile dauert, um es wirklich zu glauben - „Citizen Scientist“ und der Kreationist Forrest Mims haben offenbar gehört, wie Pianka einen Vortrag gehalten hat, und beschlossen, dass Pianka sich dafür einsetzt, dass wir ein Virus freisetzen 90% der Weltbevölkerung zu töten. Natürlich völlig falsch; nur eine einfältige und verrückte Wendung der Worte des Kerls. Schon in der Originalgeschichte konnte man feststellen, dass zwischen Darstellung und Wirklichkeit eine ernsthafte Diskrepanz bestand - die tatsächlichen Zitate aus Pianka entsprachen nicht der umliegenden alarmistischen Hysterie.

Aber die rechtsextreme / kreationistische Blogosphäre ist völlig über dieses Thema hinausgegangen. Ich dachte, meine linken / wissenschaftlichen Freunde könnten die Reaktion etwas übertreiben, aber es stimmt - Dutzende von Beiträgen über den verrückten "Dr. Doom “, der sich sehnt, durch Bioterrorismus unsere Zivilisation niederzureißen. ID Advocate (und unermüdlicher Verteidiger der akademischen Freiheit!) William Dembski hat den offensichtlichen Schritt für jemanden getan, der enttäuscht, aber dennoch besorgt ist - er hat Pianka dem Department of Homeland Security gemeldet. Eine gute Zusammenfassung der Verrücktheit hat Nick Matzke am Panda 's Thumb geschrieben. mehr Berichterstattung von PZ Myers (und hier), Ed Brayton, Wesley Elsberry (und hier) und DarkSyde (und hier).

Es ist eine Lektion hier, obwohl verdammt, wenn ich herausfinden kann, was es ist. Das PZ ist der Meinung, dass diese Leute nur anti-akademisch sind und dass es Teil einer Kampagne ist, um die Vorstellung von Fachwissen zu diskreditieren. Aber ich vermute, dass es weniger kalkuliert ist als das - wir sprechen hier von Leuten, die es absolut plausibel finden, sich vorzustellen, dass liberale Biologieprofessoren den größten Teil der Menschheit auslöschen wollen. Der grundlegende kognitive Kurzschluss scheint die Unfähigkeit zu sein, den Unterschied zwischen einem Gefühl der Form „Eine Milliarde Menschen ist ökologisch nachhaltiger als eine von sechs Milliarden Menschen“ zu verstehen und etwas wie „Ich möchte fünf persönlich ermorden von sechs lebenden Menschen. “Es ist das rechtsextreme Äquivalent derjenigen, die glauben, dass die Anschläge vom 11. September von Halliburton und / oder dem Mossad inszeniert wurden. Außer dass es keine Fransenbewegung ist; Das Summen ist überall in der rechten Hemiblogosphäre und wurde von Matt Drudge und anderen direkt berichtet.

Das nächste Mal, wenn ich erwähne, dass ein Zerfall unseres Vakuumzustands durch Blasenkernbildung das Leben auf der Erde auslöschen könnte, werde ich sicherstellen, dass keine Kreationisten im Publikum sind. Ich kann mir nicht vorstellen, das dem Ministerium für Heimatschutz zu erklären.


Interessante Artikel

The Bat: Eine langlebige, virenfeste Anomalie

The Bat: Eine langlebige, virenfeste Anomalie

Fledermäuse sind ziemlich beeindruckende Tiere. Sie sind bekannt dafür, Viren wie Ebola und SARS zu transportieren, vermeiden aber irgendwie, diese Krankheiten selbst zu bekommen. Sie sind das einzige Säugetier, das fliegen kann, und sie leben viel länger als andere Säugetiere ihrer Größe. Was ist ihr Geheimnis? Forsc

Aufstieg und Fall von Neurotransmittern

Aufstieg und Fall von Neurotransmittern

Im menschlichen Gehirn gibt es Dutzende von Neurotransmittern. Wie entscheiden Neurowissenschaftler, welche Sender am wichtigsten sind? Gibt es Trends und Moden in der Neurowissenschaft, so dass manche Sender immer beliebter werden? Ich habe in PubMed nach neun verschiedenen Neurotransmittern gesucht und die "Ergebnisse nach Jahr" -Daten heruntergeladen, um die Anzahl der pro Jahr von 1960 bis 2014 veröffentlichten Peer-Review-Artikel zu ermitteln.

In der High Stakes Welt der Impfstoffentwicklung

In der High Stakes Welt der Impfstoffentwicklung

Impfstoffe sind weithin als die wirksamste Methode zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten anerkannt, einem Bollwerk gegen eine erstaunlich vielfältige Vielfalt potenziell pathogener Organismen, die unsere Abwehrmaßnahmen umgehen wollen. Pervasive Impfstoffe wie Grippe, Masern oder Polio bieten Sicherheit, aber das war nicht immer so, und eine Reihe etablierter und aufkommender Bedrohungen sind nach wie vor echte Probleme. A

Fasten und Übung: Ein perfektes Paar?

Fasten und Übung: Ein perfektes Paar?

Athleten, die für Ausdauerkämpfe trainieren, neigen dazu, viel zu essen, insbesondere Kohlenhydrate, die Glukose produzieren, um die Muskeln zu tanken. Olympia-Schwimmer Michael Phelps nahm beispielsweise bei den Olympischen Sommerspielen 2008 12.000 Kalorien pro Tag auf. Reguläre Ernährungsdiäten sind auch bei Sportlern beliebt. Die

Die Shambulance: Reflexzonenmassage und andere Geschichten

Die Shambulance: Reflexzonenmassage und andere Geschichten

Die Shambulance ist eine gelegentliche Serie, in der ich versuche, die Wahrheit über falsche oder überhypte Gesundheitsprodukte herauszufinden. Steven Swoap und Daniel Lynch, beide Biologie-Professoren am Williams College, helfen mir dabei, die Shambulance auf Kurs zu halten. Ein Q-Tip in die Nase zu stecken, ist nicht die Quelle vieler großartiger Erkenntnisse. D