• Sunday June 16,2019

Duellvideos: Ist der iranische Nuklearwissenschaftler ein Überläufer oder ein Opfer der Entführung?

Anonim

Hast du diesen Mann gesehen? Wenn ja, bitte ihn darum, sich zu entscheiden.

Shahram Amiri, ein 32-jähriger iranischer Nuklearwissenschaftler, befindet sich im Zentrum einer Episode der US-Iran-Intrigen, die dank YouTube gerade erst merkwürdiger geworden ist. Amiri verschwand während seiner Pilgerreise nach Saudi-Arabien im vergangenen Jahr, und anonyme US-Beamte bestätigten, dass er übergangen sei und vermutlich Informationen über das iranische Nuklearprogramm mitgebracht habe. Nun erscheint er - oder jemand, der vorgibt, er zu sein - in zwei widersprüchlichen Videos, in denen er behauptet, er sei entweder von den Vereinigten Staaten verschleppt und gefoltert worden oder er lebt glücklich hier und geht seinen Studien nach.

Das erste Video:

Der dunkelhaarige Mann, der unrasiert und unordentlich wirkte, sagte, er werde in Tucson gegen seinen Willen festgehalten. "Ich wurde in einer gemeinsamen Operation von den amerikanischen Geheimdienst-, CIA-Terror- und Entführungsteams und Saudi-Arabiens Istikhbarat-Spionagendienst entführt", sagte der Mann in einem körnigen Video, das am Montagabend im Iran ausgestrahlt wurde. Er sagte, er sei unter Drogen gesetzt worden, bevor er aus Saudi-Arabien geschmuggelt worden sei. Er fügte hinzu, er sei „schweren Folterungen“ und „psychologischem Druck“ ausgesetzt gewesen.

Ein ganz anderer Amiri zeigte sich heute in einem zweiten Video. Er oder jemand wie er erscheint in einem professionell geschossenen Video, das vor einem Salon mit einem Globus und einem Schachbrett sitzt, als wollte er ein paar Minuten Zeit haben, um über die Lebensversicherung zu sprechen.

Der Mann, der behauptet, Amiri zu sein, widerspricht vielen der Behauptungen aus dem vorigen Video und stellte fest, dass er sich sicher und glücklich in den USA aufhält, obwohl Experten sagen, dass er anscheinend aus einem Drehbuch liest. "Ich bin hier frei und ich versichere allen, dass ich in Sicherheit bin", sagt er auf Farsi.

Ist es wirklich er? Der Iran hat natürlich das politische Motiv, dass es so aussieht, als sei Amiri ein Entführungsopfer und kein Überläufer. Und es macht überhaupt keinen Sinn zu glauben, dass jemand, der gegen seinen Willen festgehalten wird, eine Webcam und einen Internetzugang bekommen würde, um seine Notlage in den Iran zu leiten. Vielleicht ist es eine iranische Fälschung.

Es gibt jedoch weitere faszinierende Möglichkeiten:

"Wenn man davon ausgeht, dass er mit der CIA kooperiert hat, hat er einige Probleme. Er hat entweder mentale Probleme oder er versucht lediglich, die Iraner dazu zu bringen, seinen Freunden und seiner Familie zu helfen, indem er die Geschichte, die er hinterlassen hat, gegen seinen Willen drängt. ”Sagte Charles“ Sam ”Faddis, ein pensionierter CIA-Offizier und Autor mehrerer Bücher über Geheimdienste. Er fügte hinzu: "Niemand entführt iranische Wissenschaftler und zieht sie gegen ihren Willen in die Vereinigten Staaten".

Ehrlich gesagt, die Neigung und Diktion beider Gespräche klingt, als ob sie von Regierungspropagandisten von der einen oder anderen Seite geschrieben wurden. Der komische Witz und Doppelschlag wird sich wahrscheinlich fortsetzen, da die politischen Spannungen zwischen dem Iran und den USA eskaliert zu sein scheinen: Die USA haben lediglich mehr diplomatische Sanktionen gegen den Iran wegen seiner Nuklearaktivitäten durchgesetzt, und der Iran hat die Gerüchte beseitigt, dass die drei amerikanischen Wanderer immer noch handeln würden dort für Amiri. Der Iran drängte darauf, dass Amiri entführt worden war, und reichte eine förmliche Beschwerde bei den Schweizern ein. (Die Schweizer Gesandten kümmern sich dort um unser Geschäft, seit die offiziellen Beziehungen mit dem Iran längst unterbrochen wurden.)


Interessante Artikel

Japanische Motten werden von einem männlich tötenden Virus getroffen

Japanische Motten werden von einem männlich tötenden Virus getroffen

Männliche Insekten haben es schwer. Abgesehen von den üblichen Bedrohungen durch Raubtiere, Konkurrenten und seltsame hungrige Frauen sind viele von diskriminierenden Parasiten geplagt, die darauf abzielen, sie zu töten, während ihre weiblichen Mitmenschen unbeschädigt bleiben. Diese "Männerkiller" sind unglaublich erfolgreich und infizieren eine Vielzahl von Insekten, die selbst eine sehr erfolgreiche Gruppe sind. Eine

Wahrer Ungläubiger

Wahrer Ungläubiger

Die Washington Post hat ein lustiges Profil von Sam Harris. Dieser Teil hat mich aufgerissen: "Wenn der Koran genau der gleiche wäre", sagte er gegen Ende der Nacht, "und es wurde nur eine Zeile hinzugefügt, und die Zeile sagte:" Wenn Sie eine rothaarige Frau auf Ihrem Rasen in sehen Sonnenuntergang, töte sie, ich kann dir sagen, in was für einer Welt wir leben würden. Wir

Video: Sehen Sie, wie ein Sprint-Roboter herunterfällt

Video: Sehen Sie, wie ein Sprint-Roboter herunterfällt

Auf der Suche nach einer glorreichen Zukunft, in der Roboter Menschen überholen können (was könnte schief gehen?), Hat der Forscher Ryuma Niiyama den Athlete vorgestellt, einen Bot, der sprinten soll. Die oberen Beine des zweibeinigen Roboters sind dem menschlichen Bewegungsapparat nachempfunden, während die unteren Beine aus federartigen Klingen bestehen, die von Amputiertenläufern verwendet werden (und sie so effektiv verwenden, dass einige die Klingen als einen unfairen Vorteil bezeichnet haben). Eri

Biogeographie-Karte nach 136 Jahren aktualisiert

Biogeographie-Karte nach 136 Jahren aktualisiert

Die moderne Biogeographie - das Studium der Artenverteilung - stützt sich noch immer stark auf die obige Karte, obwohl sie 1876 vom Gründer des Feldes, Alfred Russel Wallace, gezeichnet wurde. Sie weisen beispielsweise darauf hin, dass eine Maus in Nordafrika mit ihren europäischen Brüdern wahrscheinlicher und fähiger ist als ihre südafrikanischen Cousins. Dies

Astronomen finden eine mit dunkler Materie gefüllte Galaxie

Astronomen finden eine mit dunkler Materie gefüllte Galaxie

Direkt hinter der Milchstraße haben Astronomen eine extrem schwache Zwerggalaxie gefunden, die nur wenige hundert Sterne zu haben scheint, aber überraschend massiv ist. Die Forscher sagen, dass die Galaxie, genannt Segue 1, mit mysteriöser dunkler Materie gefüllt sein muss, um ihr eine solche Masse zu verleihen. Du

Alles Wissenswerte über ... Wissenschaftliche Dating-Methoden

Alles Wissenswerte über ... Wissenschaftliche Dating-Methoden

rehtse_c / Shutterstock Wenn es darum geht, das Alter von Dingen zu bestimmen, die Wissenschaftler aus dem Boden graben, sei es Fossil oder Artefakt, „gibt es gute und schlechte Daten und hässliche Daten“, sagt der Paläoanthropologe John Shea von der Stony Brook University. Die guten Daten werden mit mindestens zwei verschiedenen Methoden bestätigt, wobei im Idealfall für jede Methode mehrere unabhängige Prüflabore erforderlich sind, um die Ergebnisse zu überprüfen. Manchmal i