• Sunday May 26,2019

Jet Lagged? Tadeln Sie Ihre desynchronisierten Gehirnzellen

Anonim

Forscher haben einen weiteren Anhaltspunkt darüber, was in den Gehirnen von Flugreisenden mit Jet-Lagen geschieht, die unter Jetlag leiden: Laut einer neuen Studie werden zwei Gruppen von Gehirnzellen desynchronisiert. Die Studie wurde an Ratten durchgeführt, die unterschiedlichen Lichtmengen ausgesetzt waren, um die Auswirkungen eines Fluges von Paris nach New York zu simulieren.

. „Eine Gruppe von Neuronen sagt Ihrem Körper, dass es Pariser Zeit ist, und eine andere sagt, dass es New Yorker Zeit ist. Sie sind intern desynchronisiert “, sagte der leitende Forscher Horacio de la Iglesia.

Der zirkadiane Rhythmus des Körpers hilft uns dabei, den Überblick zu behalten, wann es Zeit ist, zu essen, zu schlafen, aufzuwachen und andere Körperfunktionen auszuführen. Dieses System wird teilweise durch den Zyklus von Tag und Nacht geregelt. Das Ändern der Zeitzonen oder das Arbeiten in der späten Schicht kann das Zeitempfinden des Körpers beeinträchtigen, da sich dadurch der Zeitpunkt für die Lichteinwirkung ändert. Die neue Studie, die in Current Biology veröffentlicht wurde, untersuchte einen winzigen Bereich des Gehirns, den suprachiasmatischen Kern, der zirkadiane Rhythmen kontrolliert, und fand heraus, dass sich eine Gruppe von Neuronen relativ schnell an die Zeit anpasst, eine andere Gruppe, die den traumhaften REM-Schlaf steuert kann bis zu einer Woche dauern, um aufzuholen.

Eine Gruppe von Gehirnzellen - die ventralen oder unteren Neuronen - empfängt Lichtinformationen direkt aus den Augen und steuert Rhythmen im Einklang mit Perioden von Licht und Dunkelheit. Diese Neuronen sind mit dem tiefen Schlaf, der mit körperlicher Erschöpfung verbunden ist, synchronisiert, da dieser Teil des Schlafes am engsten an Hell-Dunkel-Zyklen gebunden ist. Die andere Gruppe - die dorsalen oder oberen Neuronen - ist unempfindlich gegen Lichtveränderungen und ist enger an den REM-Schlaf oder den Traumzustand schneller Augenbewegungen gebunden. Und während sich die Neuronen, die den Tiefschlaf beherrschen, schnell an Veränderungen gewöhnten, dauerte es zwischen 6 und 8 Tagen, bis die REM-regulierenden Neuronen wieder synchron waren.

De la Iglesia sagt, dass die Ergebnisse Forschern helfen könnten, pharmazeutische Heilmittel für Jetlag zu entwickeln. "Wir können zu den Behandlungen zurückkehren, von denen angenommen wird, dass sie wirksam sind, um zu sehen, wo sie in den Schaltkreisen dieser Neuronen wirken könnten, und sie dann verfeinern, um effektiver zu sein", sagt er.


Interessante Artikel

Frankreich lehnt "Easy Energy" in seinem neuen Explorationsverbot für Erdöl ab und das ist gut

Frankreich lehnt "Easy Energy" in seinem neuen Explorationsverbot für Erdöl ab und das ist gut

Der derzeitige Präsident von Frankreich, Emmanuel Macron, hat heute angekündigt, dass sein Land keine Ölförderung mehr in seinem Hoheitsgebiet zulassen würde und bis 2040 die gesamte Ölförderung in Frankreich eingestellt werden würde. Nun mag man zunächst versucht sein zu sagen, dass dies nur symbolisch ist, da Frankreich nicht gerade ein riesiger Ölproduzent ist, aber man würde sich irren. Frankreic

Rückblende Freitag: Fürze: Eine unterschätzte Bedrohung für Astronauten.

Rückblende Freitag: Fürze: Eine unterschätzte Bedrohung für Astronauten.

Auf der Erde sind Fürze normalerweise keine große Sache - stinkend, harmlos und sie zerstreuen sich schnell. Aber wenn Sie ein Astronaut sind, ist jeder Furz eine tickende Zeitbombe. Die Gase in Furzen sind brennbar, was in einer winzigen Druckkapsel in der Mitte des Raums, in der Ihre Furzgase keine Chance haben, schnell zum Problem werden kann.

SciStarters Rucksack zurück zur Schule Citizen Science!

SciStarters Rucksack zurück zur Schule Citizen Science!

Zu dieser Jahreszeit geht SciStarter wieder in die Schule! Unser Projektfinder ist voll von Citizen Science-Projekten, die perfekt für den Unterricht geeignet sind. Warum Bürgerwissenschaft im Unterricht, fragen Sie? Nun, hier sind 8 gute Gründe, warum Citizen Science im Klassenzimmer funktioniert! W

Storm World in WashPost überprüft

Storm World in WashPost überprüft

Lesen Sie es hier. Die Rezension stammt vom Pulitzer-Gewinner John McQuaid aus New Orleans Times , dem Mitautor eines wirklich großartigen Buches, das mir mit meiner eigenen Recherche, Path of Destruction: Die Verwüstung von New Orleans und dem Coming Age , sehr geholfen hat von Superstorms . Hier ist ein Auszug aus dem Test von McQuaid: Storm World ist in der Lieblingsausgabe des Autors am stärksten vertreten: Wissenschaft auf dem lauten öffentlichen Platz. Vi

Als die Welt noch jung war und der menschliche Kannibalismus keine so große Sache war

Als die Welt noch jung war und der menschliche Kannibalismus keine so große Sache war

Kein Nachtisch, Höhlenmenschkind, bis Sie Ihren Menschen fertig gegessen haben. In einer spanischen Höhle namens Gran Dolina haben die Archäologen geschlachtete menschliche Knochen gefunden. Die Forscher sagen, dass die Knochen zeigen, dass Höhlenbewohner andere frühe Menschen enthäutet, enthauptet und genossen haben, bevor sie ihre Überreste mit Tierknochen aus anderen Mahlzeiten in einen Haufen werfen. Die S