• Sunday February 17,2019

Mäuse mit einer menschlichen Sprache haben das Quietschen und die Gehirnstruktur verändert

Forscher haben Labormäuse mit der menschlichen Version eines Gens ausgestattet, das mit der Sprache zu tun hat, und obwohl sich die Mäuse nicht genau aufgesetzt haben und angefangen haben, Gedichte über Käse zu rezitieren, zeigten sie einige faszinierende Unterschiede in ihren stimmlichen Mustern und der Gehirnstruktur.

Mäuse haben eine eigene Form des Gens, genannt FOXP2, aber bei ihnen und allen anderen Tieren fehlen Schlüsseländerungen, die nur beim Menschen und bei unseren evolutionären Verwandten, den Neandertalern, gefunden wurden. Einige Forscher spekulieren, dass diese Unterschiede dazu beitragen können, zu erklären, warum Menschen das einzige Tier sind, das mit komplexen Sprachen kommunizieren kann, und nicht auf einfache Grunts, Bellen oder Lieder. Durch die Anpassung des Gens in Mäusen und die Umwandlung in die menschliche Form hofften die Forscher, einen Hinweis darauf zu bekommen, wie unsere frühen Hominiden-Vorfahren durch die neue Form des Gens verändert wurden.

Die Assoziation des FOXP2-Gens mit der Sprache wurde 1998 bekannt, als Forscher in einer britischen Familie mit mutierten Sprachstörungen eine mutierte Kopie des Gens fanden. Familienmitglieder mit der Mutation haben Schwierigkeiten, Sprache zu sprechen und zu verstehen. Die Forscher betonen jedoch, dass FOXP2 nicht als ein für die Sprache verantwortliches Gen betrachtet werden sollte. Stattdessen dreht sich das Proteinprodukt um eine Kaskade anderer Gene, die in vielen Bereichen der Entwicklung eines Embryos eine wichtige Rolle spielen.

Was geschah also mit den Labormäusen, denen die menschliche Version des Gens gegeben wurde? In der Studie, die in der Fachzeitschrift Cell veröffentlicht wurde, berichten Forscher, dass die Mäuse immer noch Ultraschallpfeifen ausstrahlten, um die Aufmerksamkeit ihrer Mütter wie normale Mäuse zu erregen, während die Pfeifen der transgenen Mäuse eine geringere Tonhöhe aufwiesen. Sie zeigten andere Verhaltensänderungen, einschließlich einer geringeren Bereitschaft, ihre Umgebung zu erkunden. Interessanterweise hatten die veränderten Mäuse jedoch Gehirnstrukturen. In einer Region des Gehirns, der als Basalganglien bezeichnet wird und von Menschen als an der Sprache beteiligt ist, wuchsen die humanisierten Mäuse Nervenzellen mit einer komplexeren Struktur.

Während sich der Mensch weiterentwickelt hat, hat das veränderte FOXP2-Gen möglicherweise zu einer erhöhten Feinabstimmung der für die Artikulation notwendigen motorischen Steuerung beigetragen, schreiben die Forscher. Dies ist die einzigartige Fähigkeit des Menschen, die Muskelbewegungen in Lunge, Kehlkopf, Zunge zu lernen und zu koordinieren und die Lippen, die für das Sprechen notwendig sind. “Das FOXP2-Gen beeinflusst die Entwicklung vieler Organe, einschließlich Gehirn, Lunge und Speiseröhre, sagten die Forscher.


Interessante Artikel

Die klumpige Schwerkraft der Erde

Die klumpige Schwerkraft der Erde

[UPDATE (5. April 2011): Es stellt sich heraus, dass einige der Beschreibungen, die ich unten verwendet habe, um ein Geoid zu beschreiben, nicht genau waren. Ich verweise Sie auf diese Seite an der University of Oklahoma für eine gute Beschreibung. Ich habe unten einige Änderungen vorgenommen, um die Verwirrung hoffentlich zu lindern.]

Die Regeln der Anziehung

Die Regeln der Anziehung

Alena Haurylik / Shutterstock Die einfache Geschichte des Vergnügens ist, dass Tiere sich entwickeln, um zu genießen, was für sie gut ist; Freude ist die Karotte, die sie zu reproduktiv nützlichen Aktivitäten treibt. (Schmerz ist der Stock.) Es tut gut, wenn man durstig trinkt und hungrig isst, weil Tiere, die solche Freuden empfinden wollten, mehr Nachwuchs hatten als die, die nicht waren. Die

Insekten, die auf dem Ozean skaten, profitieren von Plastikmüll

Insekten, die auf dem Ozean skaten, profitieren von Plastikmüll

Stellen Sie sich eine Welt von zwei Dimensionen vor, eine Welt ohne Auf und Ab. Gerade vorbei. Kein Klettern, Fallen, Springen oder Ducken. einfach nur flattern und kegeln. Willkommen in der Welt der Skater. Meeresskater oder Meeresschreiter sind kleine Käfer. Sie sind Verwandte der Teichläufer oder Wasserläufer, die über die Oberfläche von Teichen und Seen reiten. Nur

Dieser Exosuit lernt, wie Sie gehen, um Ihnen einen Schub zu geben

Dieser Exosuit lernt, wie Sie gehen, um Ihnen einen Schub zu geben

Exosuits wirken wie Anime- und Superhelden-Filme, aber die Technologie wird tatsächlich dazu verwendet, diejenigen zu unterstützen, die möglicherweise einen Schub für ihr tägliches Leben benötigen. Diese tragbaren Technologien passen sich dem Körper an, normalerweise den Beinen, ähnlich wie bei einem High-Tech-Wetsuit. Der Ex

Die Geburt eines Sonnenfleckenhaufens

Die Geburt eines Sonnenfleckenhaufens

Wollten Sie schon immer sehen, wie sich Sonnenflecken bilden und verändern, wenn sie wachsen? Die Leute, die mit dem SDO-Satelliten der NASA arbeiten, haben dieses erstaunliche Video der entzückenden Jungen veröffentlicht. Bis ungefähr 18 Sekunden passiert nicht viel, und dann passiert viel . Das ist so verdammt cool. Im