• Monday June 17,2019

Video: Live-Feed von Rovers, die den Meeresboden erkunden

Anonim

Der Meeresgrund ist ein weitgehend unbekannter Lebensraum - jetzt können Sie ihn bequem von Ihrem Schreibtischstuhl aus erkunden. Die nationale ozeanische und atmosphärische Verwaltung führt ihre dreiwöchigen Ermittlungen im Golf von Mexiko live aus.

Das Schiff Okeanos Explorer machte sich letzten Donnerstag auf den Weg, um die Lage und den Inhalt von Tiefseehabitaten im Golf zu untersuchen. Das Wissenschaftlerteam führt bis zum Ende des Monats mehrere Tauchgänge mit Seerädern durch, die jeweils bis zu 6.000 Meter weit tauchen können. Dies ist der dritte Abschnitt einer dreiteiligen Mission, die im Februar begann. Die gesammelten Daten werden ein tieferes Wissen über Tiefsee-Lebensräume bieten als je zuvor.

Den Meeresboden sehen

Aber die Forscher können diese abenteuerliche Reise nicht für sich behalten. Dank des NOAA-Livestreams des Rovers Deep Discoverer können Sie die Ansichten des Rovers abrufen, die fremde Kreaturen, Korallenbetten, Schiffswracks und vielleicht sogar ein paar Schlammvulkane filmen, die Tausende von Metern unter der Meeresoberfläche liegen. Das Forschungsteam gibt Live-Kommentare über das, was sie sehen.

Ein weiterer Feed zeigt Echtzeit-Filmmaterial, das mit Daten überlagert wird, die von Wissenschaftlern zur Steuerung der Mission angesehen werden. Ein dritter Stream zeigt die Ansicht vom Seirios- Kameraschlitten.

Lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie den Blick von der letzten unerforschten Grenze der Erde.

Neben dem Top-Video sehen Sie hier einige alternative Ansichten:

Der Blick von Seirios

Footage mit Echtzeitdaten


Interessante Artikel

Peyote im Gehirn

Peyote im Gehirn

John Halpern, Forschungspsychiater in Harvard, vermutet, dass psychedelische Verbindungen wie LSD, Psilocybin und Meskalin "ein Zentrum im Gehirn stimulieren, das an der Spiritualität beteiligt ist". Selbst mit mehreren Esslöffeln Peyote in mir bin ich um 3 Uhr morgens verblassen. Ich saß fast sechs Stunden in einem Tipi in der Navajo Nation, dem größten Indianerreservat der Vereinigten Staaten, mit 20 Navajo-Männern, Frauen und Kindern. Sie

Q & BA: Können wir einen Weltraum-Lebensraum bauen?

Q & BA: Können wir einen Weltraum-Lebensraum bauen?

Jede Woche (oder so) führe ich einen interaktiven Live-Video-Chat auf Google+ durch, in dem mir Leute Fragen zum Weltraum und zur Astronomie stellen können. Ich nenne es Q & BA, und es macht immer Spaß, zu hören, welche Fragen die Menschen beschäftigen. Ich habe vor kurzem eine großartige Frage: "Was halten Sie von dem Konzept eines Weltraumlebensraums? Kann

Seiten auswählen: Wie Gene uns helfen, zwischen Links und Rechts zu entscheiden

Seiten auswählen: Wie Gene uns helfen, zwischen Links und Rechts zu entscheiden

Einige Leute nennen Linkshänder Südpfoten. Andere nennen sie Mollydookers oder korkige Dummköpfe. Noch immer bezeichnen Wissenschaftler Linkshänder als unheimlich, was auf Lateinisch nur "links" bedeutete, später jedoch mit dem Bösen in Verbindung gebracht wurde. Sich über die medizinischen Implikationen der Geburt eines korkigen Dobbers wundern? Es ka

Forscher verwenden Laser, um das Schlagen eines Herzens zu kontrollieren

Forscher verwenden Laser, um das Schlagen eines Herzens zu kontrollieren

Anfang 2010 gaben einige Wissenschaftler ihre Vorhersagen für das neue Jahrzehnt bekannt, das in diesem Blog behandelt wurde. “ with-laser / "> Wissenschaftler prognostizieren: Die 2010er Jahre werden fantastisch sein - mit Lasern.“ Was ein frühes Anzeichen dafür sein könnte, dass sich diese sonnige Prognose erfüllt, haben die Forscher angekündigt, dass sie die Prügel von einem beherrschen embryonales Herz mit einem Infrarot-Laserstrahl: Während sich die Arbeit noch in einem frühen Stadium befindet, sagen Forscher, dass dieser bemerkenswerte Fortschritt ihnen helfen wird, Herzkrankhei

Überraschung, Überraschung: Bigfoot Finding ist ein weiterer Schwindel

Überraschung, Überraschung: Bigfoot Finding ist ein weiterer Schwindel

Wie so ziemlich jeder übernatürliche Anspruch, der einer wissenschaftlichen Untersuchung unterzogen wurde, ist der neueste "Bigfoot" -Befund auseinander gefallen. Zwei Männer aus Georgien behaupteten letzte Woche, den Sasquatch gefunden zu haben, und wollten eine Pressekonferenz am Freitag veranstalten, bei der sie "DNA-Beweise" enthüllten, die besagten, dass ihre Kreatur Teil-Mensch, Teil-Opossum sei. Na

Rohentwurf des Neandertaler-Genoms ist abgeschlossen!

Rohentwurf des Neandertaler-Genoms ist abgeschlossen!

Nach Jahren scheinbar endloser Forschung haben Wissenschaftler einen ersten Entwurf des Neandertaler-Genoms erstellt. Nature berichtet, dass ein Team von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts in Deutschland 60 Prozent des Genoms eines Neandertalers sequenziert hat, dem nächsten Verwandten des modernen Menschen.